top of page

NLA in Murten!

Geschafft! Im 2024 wird Nat. A - Tennis in Murten gespielt! đŸ„ł

FreudensprĂŒnge bei den Ladies vom TCM: v.l.n.r.: Melanie Tamborini, Andrea Rolli, Nadia Leuenberger, Sarah Leuenberger (es fehlen Marta Derenda, Christine Leuenberger und MichĂšle Zahno)


Im 2. und entscheidenden Aufstiegsspiel reisten unsere NLB Damen 30+ am vergangenen Wochenende in die Innerschweiz zum TC KĂŒssnacht am Rigi.


Dass eine 2. Aufstiegsrunde nie einfach ist (auch trotz leichten Vorteilen in den Klassierungen fĂŒr die Murtnerinnen) sollte sich im Verlauf des Tages zeigen. Kein Wunder, es wurde ja auch um den Aufstieg in die höchste nationale Liga gekĂ€mpft!


Das volle Programm!


Auf der Position 1 spielte Nadia Leuenberger (R2) gegen Sabrina Vogel-Stettler (R3). Nadia erwischte einen guten Tag, spielte stark und liess die KĂŒssnachterin keine Chance. Nach dem 6:2 6:2 Sieg von Nadia hiess es 1:0 Murten!


Sarah Leuenberger (R3) wurde ihrer Favoritenrolle auf Position 2 auch gerecht und spielte unglaublich konstant. Sie setzte sich schlussendlich verdientermassen mit 6:3 6:2 gegen Nicole Röllin (R4) durch. Der TC Murten fĂŒhrte 2:0!


Als 3. Spielerin fĂŒr Murten ging Andrea Rölli (R4) auf den Platz. Andrea legte fulminant los und gewann den 1. Satz gleich mit 6:0. Ihre Gegnerin Andrea Suter (R4) wusste nicht so richtig wie ihr geschieht. Wie schon so oft im Tennis hat sich das Blatt im 2. Satz aber gewendet. Die KĂŒssnachterin machte plötzlich keine Fehler mehr, gewann den 2. Satz mit 6:3 und setzte sich schlussendlich auch im 3. Satz mit 6:1 durch. KĂŒssnacht - Murten 1:2!


Auf Position 4 musste schliesslich noch Melanie Tamborini (R6) gegen Tamara Vanoli Sidler (R5) ran. Melanie kam leider nie so richtig ins Spiel, wobei auch gesagt werden muss, dass Tamara, wie schon in der ganzen Saison, sehr konstant und richtig stark spielte. Am Schluss verlor Melanie mit 6:0 6:1. KĂŒssnacht - Murten 2:2 nach den Einzeln!


Die Doppel mĂŒssen entscheiden!


Im Wissen, dass nach den Einzel der TC Murten einen Satz mehr gewonnen hat, wurden die beiden Doppel ein bisschen "taktischer" aufgestellt.


Als Doppel 1 spielte Sarah mit Andrea gegen die beiden Nummern 1&2 von KĂŒssnacht. Nach verlorenem 1. Satz (2:6) kam das Murtner-Doppel immer besser in Fahrt und konnte Satz 2 mit 6:1 fĂŒr sich buchen. Auch im Champions-Tiebreak liessen Sarah und Andrea nichts mehr anbrennen und gewannen schliesslich mit 10:5! 3:2 Murten!


Im Doppel 2 mussten nun Nadia und Melanie den Sack zumachen und den entscheidenden Punkt buchen! Keine einfache Sache, spielten sie doch gegen die beiden Gewinnerinnen vom TCK aus den Einzel!

Das Niveau war beidseitig sehr hoch und das Doppel hart umkĂ€mpft: 7:5 im 1. Satz fĂŒr die Innerschweizerinnen, 6:4 fĂŒr die Murtnerinnen im 2. Satz! Das Champions-Tiebreak musste auch hier entscheiden! Die Nerven von Nadia und Melanie, genauso wie ihr Tennis-Level, hielten! Das Tiebreak ging mit 10:4 an den TC Murten! 4:2 Murten... NLA wir kommen!


GANZ HERZLICHE GRATULATION AN DAS GANZE TEAM!



94 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Comments


bottom of page