• Stefan Bula

Es wird wieder 1. Liga gespielt!

Aktualisiert: 2. Juli

8 Jahre musste sich der TC Murten gedulden, um wieder ein Team in der 1. Liga der Aktiven stellen zu können. Durch eine fantastische Teamleistung konnte die Promotion realisiert werden und 2023 wird in Murten wieder 1. Liga gespielt.

Oben: Kimi Jürgensen (Physio), Theo Thurnherr, Nicolas Jürgensen, Andy Grossmann, Nicolas Chardonnens, Jonas Petersen

Unten: Yannick Demierre, Tizian Raemy, Jonas Aebischer

Die Vorzeichen vor der 2. Aufstiegsrunde in die erste Liga der Aktiven waren eigentlich klar – das Team aus Bern (Dählhölzli) wies gegen Murten auf fünf von sechs Positionen bessere Klassierungen auf – doch es kam alles anders als gedacht.


Da sich die Partie der zweiten Mannschaft Herren Aktiven mit Captain Antoine Winistörfer in die Länge zog, konnten die ersten Spiele erst nach 15 Uhr gestartet werden. Theo Thurnherr (R4) machte den Auftakt gegen den stark aufspielenden Daniyal Rao (R4). Obwohl Thurnherr das Spielgeschehen schon in der Startphase diktieren konnte, war es Rao, welcher den ersten Satz gewann. Die Sätze 2 und 3 gingen jedoch klar an den Murtner und somit lag der TCM mit 1:0 in Führung. Der an Position 5 spielende Jonas Petersen (R8) bekam es mit Linus Zürcher (R4) zu tun. Petersen spielte sich regelrecht in einen Rausch und konnte etliche Punkte mit seiner einhändigen Rückhand gewinnen. Nach gut 80 Minuten war auch der zweite Punkt für das Team aus Murten im Trockenen. Tizian Raemy (R6) und Andy Grossmann (R4) verloren ihre Einzel knapp. In den letzten beiden Partien konnte sich nun ein Team bereits einen entscheidenden Vorteil für die Doppel sichern. Nicolas Jürgensen (R4) zeigte sich gegen Leo Feuz (R3) von seiner besten Seite. Jürgensen erspielte sich im ersten Satz früh einen Breakvorsprung, welchen er nicht mehr hergab. Im 2. Satz gab Jürgensen kein Game mehr ab und brachte Murten mit 3:2 in Front. Yannick Demierre (R9) konnte mit Lucas Zürcher (R4) über weite Strecken mithalten und 3 Matchbälle abwehren, verlor aber seine Partie knapp. Somit stand es 3:3 vor den Doppelpartien. Zeitgleich konnte die zweite Mannschaft des TCM seine Abstiegsrunde mit 5:4 gewinnen – dies durch den Erfolg in allen Doppelpartien.


Captain Jonas Aebischer setzte in Doppel 1 auf die Paarung Thurnherr / Grossmann, in Doppel 2 auf Jürgensen / Petersen und auf Position 3 spielten Raemy / Chardonnens. Auf Position 3 zeichnete sich schnell ab, dass die Gäste aus Bern die Überhand haben werden, daher musste der TC Murten die Doppel 1 und 2 gewinnen, um den Aufstieg zu realisieren. Thurnherr / Grossmann erfüllten ihr Soll als Erste. Insbesondere Andy Grossmann war im Vergleich zum Einzel wie verändert und erzielte viele Gewinnschläge mit seinen soliden Volleys. Doppel 2 ging in Satz 1 in die Kurzentscheidung – das Tie-Break. Nicolas Jürgensen erzielte mit einem sehenswerten Lob ein wichtiges Mini-Break und schon hatte Murten Satzball. Jonas Petersen servierte durch die Mitte und die Berner retournierten einen hohen Ball. Petersen rannte ans Netz und verwandelte den Satzball mit einem Smash. In Satz 2 bestimmten Jürgensen und Petersen das Spiel und gingen schnell mit 2 Servicedurchbrüchen in Führung. Kurz vor 21 Uhr verwandelte Petersen den 3. Matchball mit einem Servicewinner. Das Team aus Murten feiert den Aufstieg in die erste Liga. Nach 8 Jahren ohne Vertretung in der höchsten regionalen Liga der Aktiven geht eine lange Wartezeit zu Ende.


2. Liga Herren Aktive, Aufstieg 2. Runde: Murten I – Dählhölzli BE II (5:4)


Jürgensen Nicolas (R4) vs. Feuz Leo (R3) 6:3 6:0

Grossmann Andy (R4) vs. Bernhard Nai-Thim (R3) 4:6 4:6

Thurnherr Theo (R4) vs. Rao Daniyal (R4) 4:6 6:0 6:1

Raemy Tizian (R6) vs. Feuz Jan (R4) 0:6 2:6

Petersen Jonas (R8) vs. Zürcher Linus (R4) 6:4 6:3

Demierre Yannick (R9) vs. Zürcher Lucas (R4) 2:6 5:7

Thurnherr / Grossmann vs. Bernhard / Zürcher 6/1 6/2

Jürgensen / Petersen vs. Feuz / Estermann 7/6 6/2

Raemy / Chardonnens vs. Rao / Zürcher 1/6 2/6



Auch die "DösiemLig" ist wieder "Première Ligue"!

Oben: Sven Hübscher, Andreas Kläy, Marc Schürch, Reto Fasnacht (Captain), André Steiner;

Unten: Daniel Offner, Stefan Bula; (auf dem Bild fehlen: Thomas Stulz, Paul Collaud & Stéphane Chapuisat)


Hoppla: Dass der direkte Wiederaufstieg in die 1. Liga von den Senioren des TC Murten in dieser Deutlichkeit verwirklicht wurde, durfte aber auch von niemandem erwartet werden. Ungefährdet rauschte die DösiemLig durch die Gruppenphase (20:1 Siege!) und auch bei den beiden Aufstiegsspielen konnte auf die Doppel verzichtet werden. Es zeugt auch vom Spirit rund um das Team, dass dieser Erfolg trotz drei Dauerverletzten erreicht wurde. Somit spielt DösiemLig nächstes Jahr wieder in der regionalen Champions League!



Resultate der weiteren Teams


Damen Aktive 2L: Murten vs. Kerzers 1:5

Herren Aktive 2L: Murten II vs. Heimberg CIS 5:4

Herren 35+ 3L: Murten vs. Wichtrach 0:9

Herren 45+ 2L: Belp I vs. Murten 0:5

41 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen